Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

HBK-Absolventin und Meisterschülerin Friederike Jäger sowie HBK-Absolvent Christian Weise erhalten Residenzstipendium 2017 im Künstlerhaus Meinersen

16.03.2017

Die HBK-Absolventin und Meisterschülerin Friederike Jäger sowie der HBK-Absolvent Christian Weise erhalten jeweils ein Residenzstipendium 2017 im Künstlerhaus Meinersen, das am 1. Februar begonnen hat und für die Dauer eines Jahres gewährt wird. Am Ende des Stipendiums folgt eine Abschlussausstellung der Stipendiaten mit einer begleitenden Publikation.

Friederike Jäger studierte von 2009 bis 2015 Freie Kunst bei den Profssoren Wolfgang Ellenrieder, Hartmut Neumann und Ulrich Eller an der HBK Braunschweig, dass sie mit dem Diplom und als Meisterschülerin abschloss.

Jochen Weise studierte von 1974 bis 1976 Malerei bei Prof. Malte Sartorius an der HBK Braunschweig und ist seit 2012 Künstlerischer Beirat im Künstlerhaus Meinersen.

Über die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten entscheidet der
künstlerische Beirat des Künstlerhauses.

Das Künstlerhaus Meinersen bietet bis zu drei Künstlerinnen und Künstlern je einen Atelier- und Wohnraum. Zwei Hallen bieten Platz für unterschiedliche Aktivitäten und Ausstellungen und die urige Atmosphäre des Gewölbekellers bietet einen besonderen Rahmen für Kleinkunst-Veranstaltungen.

Das Stipendium umfasst den miet- und nebenkostenfreien Aufenthalt
im Künstlerhaus Meinersen (Wohn-und Atelierraum) sowie eine
monatliche Unterstützung in Höhe von 800 Euro.

Seit 1989 haben über 90 Stipendiatinnen und Stipendiaten in ganz- oder halbjährigen Aufenthalten eine Vielzahl von unterschiedlichsten Werken erschaffen (Stipendiatinnen und Stipendiaten).
Die nächste Ausschreibung erfolgt voraussichtlich im November 2017.

Die Organisation des Stipendiums übernimmt die Gemeinnützige Bildungs- und Kultur - GmbH des Landkreises Gifhorn.

Mit den Residenzstipendien wird das Ziel verfolgt, junge zeitgenössische Kunst zu fördern und gleichzeitig dem kulturellen Angebotsspektrum der Region aktuelle Impulse zu verleihen.

Künstlerhaus Meinersen

Hauptstraße 2,
38536 Meinersen

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

zurück

Rundgang 2017