Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Professor Olav Christopher Jenssen ist in der Thomas Rehbein Galerie Köln zu sehen

28.03.2017


vergrößern Olav Christopher Jenssen, The Letharia Painting No. 23, Berlin, Lya 2012, Acryl und Öl auf Leinwand, 243 x 212 cm © Olav Christopher Jenssen, Galleri Riis, Oslo


Der Professor Olav Christopher Jenssen ist vom 28. April bis 17. Juni 2017 in der Thomas Rehbein Galerie Köln zu sehen.
Vernissage: Do, 27. April

Die abstrakte Malerei des Künstlers zeichnet sich häufig dadurch aus, dass er gleichzeitig an mehreren Bildern arbeitet. So entstehen Verbindungen unter den Arbeiten einer Serie, aber auch übergreifende Bezüge zu früheren Werken.

Öffnungszeiten: Di bis Fr, 11 - 13 und 14 - 18 Uhr, Sa 11 - 16 Uhr

Olav Christopher Jenssen, geb. am 2. April 1954 in Sortland in Vesterålen, Norwegen, hat an der Kunsthochschule Oslo abstrakte Malerei studiert.
Er zählt zu den renommiertesten skandinavischen Künstlern. Seine Arbeiten werden seit den 1980er Jahren weltweit gezeigt. 1992 nahm er an der Documenta IX in Kassel teil. Der Künstler ist seit 2007 Professor für Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Olav Christopher Jenssens Werke wurden in zahlreichen internationalen Einzelausstellungen gewürdigt wie beispielsweise im MARTA Herford (2012), im KIASMA/ Helsinki (2009), im Haus Am Waldsee/ Berlin (2008), im Kunstmuseum Bonn (2003), im Baltic/ Gateshead (2002), in der Malmö Konsthall (1997) und im Astrup Fearnley Museum für Moderne Kunst/ Oslo (1996).

art@rehbein-galerie.de

Thomas Rehbein Galerie
Aachener Straße 5
50674 Köln

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

zurück