7 HBK-Absolventinnen und Meisterschülerinnen sind in der Ausstellung „8 Girls 1 Cup“ im ad/ad - Project Space in Hannover zu sehen

19.05.2017


Alex Heide, Detail aus "Last Pictures (till 04/29/15)", 2015, analoge Handabzüge/ verschiedene Formate


7 Absolventinnen und Meisterschülerinnen der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig sind neben einer weiteren Künstlerin vom 20. Mai bis 18. Juni 2017 in der Ausstellung „8 Girls 1 Cup“ im ad/ad - Project Space in Hannover zu sehen.
Die Eröffnung findet am 20. Mai, 19 Uhr statt.

Begrüßung: Anne Prenzler, Kulturbüro Hannover
Im Anschluss: Bar und DJ

Mit Arbeiten von HBK-Absolventinnen und Meisterschülerinnen:
Toulu Hassani, Alexandra Heide, Fides Müller, Paloma Riewe, Helene Roßmann, Jeanne-Marie Varain, Maria Visser
sowie der Künstlerin Judith Kleinemeier.

Öffnungszeiten:
siehe Facebook unter @adadprojectspace oder nach Vereinbarung per Mail mail@adad-hannover.de.

Das Projekt ad/ad - Project Space wird unterstützt aus Mitteln der Atelier- und Projektraumförderung der Stadt Hannover und der Stiftung Sparda-Bank Hannover. Und die Ausstellung wurde aus Mitteln der Projektförderung des Kulturbüros der Stadt Hannover gefördert.

ad/ad - Project Space
Deisterstraße 13
30449 Hannover

www.adad-hannover.de
mail@adad-hannover.de
Facebook: @adadprojectspace
Instagram: @adadprojectspace 

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

 

© HBK Braunschweig 2017.