Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Die Ausstellung "DIALOGUES. USA – Berlin, Berlin – USA" ist im VDA in Berlin zu sehen

16.06.2017

Die Ausstellung "DIALOGUES. USA – Berlin, Berlin – USA" ist noch bis zum 16. Juni 2017 im Verband der Automobilindustrie (VDA) in Berlin zu sehen.

Sie zeigt 10 amerikanische und deutsche Künstlerinnen, die in Berlin leben und sich mit Malerei, Grafik und Skulptur beschäftigen.
Mit dabei sind Isa Melsheimer, die an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig die Professur Experimentelles Zeichnen verwaltet und Dorothea Erxleben-Stipendiatin Nadine Fecht.

Mit "DIALOGUES" werden eine Vielzahl von Dialogen eröffnet: zwischen Materie und Medium, Wirtschaft und Kunst sowie Europa und Amerika.

Die Künstlerinnen zeigen eine Auswahl neuer, bisher noch nicht gezeigter und älterer Arbeiten, darunter: Jorinde Voigt (DE), Christine Sun Kim (US), Caroline Kryzecki (DE), Isa Melsheimer (DE), Donna Huanca (US), Lindsay Lawson (US), Michelle Jezierski (US), Nadine Fecht (DE), Anne

Kuratiert wird die Ausstellung von Dr. Barbara Jenner, Kunstwissenschaftlerin sowie freie Kuratorin und Dr. Jeni Fulton, Chefredakteurin bei Sleek und Kunsthistorikerin.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Facebook

Kunst im VDA
Behrenstraße 35
10117 Berlin

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

zurück