Ehem. HBK-Prof. Siegfried Neuenhausen ist im Sprengelmuseum Hannover zu sehen

05.12.2017

Der ehem. HBK-Prof. Siegfried Neuenhausen ist vom 5. Dezember 2017 bis 25. Februar 2018 im Sprengelmuseum Hannover in der Sammlungsausstellung "Hundert Hoffnungen. Protest und Vorstadtidyll" zu sehen.

Präsentiert werden Werke von Siegfried Neuenhausen, Joseph Beuys, KP Brehmer, K. H. Hödicke, Konrad Klapheck, Konrad Lueg, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Heinrich Riebesehl und Wolf Vostell im Raum ‚Sprengel Focus‘ in der Unteren Sammlung.

Ausgangspunkt der Präsentation ist die von René Block 1968 herausgegebene Mappe Grafik des kapitalistischen Realismus mit sechs Arbeiten von KP Brehmer, K. H. Hödicke, Konrad Lueg, Sigmar Polke, Gerhard Richter und Wolf Vostell, die in diesem Zusammenhang erstmalig vollständig im Sprengel Museum Hannover gezeigt wird.

Kuratorin: Lisa Felicitas Mattheis

Öffnungszeiten: Di 10 - 20 Uhr, Mi bis So 10 - 18 Uhr

Sprengel Museum Hannover
Kurt-Schwitters-Platz
30169 Hannover

Sprengel-Museum@Hannover-Stadt.de

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

 

© HBK Braunschweig 2017.