HBK-Studierende unter den Preisträgern des VR HACKVENTION 2017

12.01.2018


vergrößern Gewinner des VR HACKVENTION 2017 auf dem Messegelände der Hannovermesse , Foto Time-Travellers Club


Die VR HACKVENTION - Hackathon & Virtual Reality Convention fand vom 24. bis 26. November 2017 auf dem Messegelände der Hannovermesse statt. Mit Farina Hamann und Martin Fischer waren auch zwei Studierende des Kommunikationsdesigns der HBK Braunschweig unter den Gewinnern.

Gemeinsam mit dem Team Virtual Spice wurde ihr Beitrag mit dem Preis "Best Prototype" ausgezeichnet. Das Projekt "VR Motion Kit" ist eine Fortbewegungsmethode für Virtual Reality, die besonders gut für den drei-dimensionalen Raum geeignet ist und Motion Sickness verhindern soll.

Farina Hamann gewann zusätzlich die Teilnahme an der "Hackvention Experience Tour". Dieser Sonderpreis ist eine Reise in den weltweit führenden Technologie- und Innovations-Hotspot Silicon Valley im Frühjahr 2018 (inkl. Flug und Unterkunft). Neben Intensivcoachings finden Führungen durch namhafte AR/VR-Start-ups, Universitäten und IT-Unternehmen statt; hierbei sind auch Gespräche mit interessanten Persönlichkeiten und Innovatoren der Bay Area geplant.

Ein Wochenende lang konnten Entwickler, Designer, Storyteller, Gamer und Studenten in außergewöhnlichen Teams mit Virtual Reality und immersiven Technologien an Lösungen zu arbeiten.

Teilnehmer haben die Möglichkeit interessante Unternehmen durch aktive Zusammenarbeit kennenzulernen. Neben den Themenpaten aus Industrie und Wirtschaft hat auch jeder private Teilnehmer die Möglichkeit, die eigene Idee auf der HACKVENTION zu pitchen und ein Team davon zu überzeugen.

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

 

© HBK Braunschweig 2018.