Die HBK begrüßt eine weitere neue Lehrende im Wintersemester

07.02.2018


vergrößern Sofia Hultén verwaltet die Professur Grundlehre Bildhauerei im Studiengang Freie Kunst


Die HBK begrüßt im Wintersemester eine weitere neue Lehrende im Studiengang Freie Kunst. Sofia Hultén verwaltet die Professur Grundlehre Bildhauerei.

Sofia Hultén untersucht in ihrer Arbeit Handlungsmöglichkeiten, um eingeübte Wahrnehmungsmuster zu durchbrechen und im Alltäglichen unbekannte Dimensionen aufzuspüren. Dabei zieht sich die Frage nach dem Zusammenspiel von Zeit und Materie als roter Faden durch ihr Werk.

Ihre Arbeit umfasst Video, Installation, Skulptur und Fotografie .

Sofia Hultén (*1972 in Stockholm) studierte Bildhauerei an der Sheffield Hallam University, UK Moderna Museets Vänners Skulpturpris.

Sie lebt heute in Berlin.

Aktuell ist die Künstlerin noch bis zum 1. Mai 2018 in der Ausstellung Sofia Hultén Here’s the Answer, What’s the Question? im Museum Tinguely Basel zu sehen.

Publikation:  Sofia Hultén. Here’s the Answer, What’s the Question? Birmingham/Basel 2017, 128 pages, English/German,
ISBN: 978-1-911155-12-6

Ausstellungen (eine Auswahl):
HOW DID IT GET SO LATE SO SOON, Haus Salve Hospes, Braunschweig
Statik Elastik, Langen Foundation, Neuss
Konrad Fischer Galerie, Berlin
Sofia Hultén / Nina Canell, Luisa Strina Gallery, Sao Paulo, BRA
Sofia Hultén: Mutual Annihilation, Künstlerhaus Bremen
Sweet Bitter Symphony, Künstlerhaus Bremen
Rhythm in it, Aargauer Kunsthaus, CH
Vom Eigensinn der Dinge, Kai 10, Düsseldorf
Der innere Blick, Kunsthalle Tübingen
How To Make, Kunsthaus Dresden

Sammlungen (eine Auswahl):
ZKM Sammlung, Karlsruhe
Sammlung zeitgenössische Kunst der BRD, Bonn

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

 

© HBK Braunschweig 2018.