Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Die HBK begrüßt eine neue Lehrende im Wintersemester

12.11.2018


Julia Steiner verwaltet die Professur Experimentelles Zeichnen im Studiengang Freie Kunst an der HBK Braunschweig, Foto Christian Scholz


Die HBK begrüßt eine neue Lehrende im Wintersemester 2018/19.
Julia Steiner verwaltet die Professur Experimentelles Zeichnen im Studiengang Freie Kunst an der HBK Braunschweig.

Die Arbeit von Julia Steiner umfasst Zeichnung, Malerei, Objekte, Installationen, raumspezifische Zeichnungen und Kunst+Bau-Projekte.

Ihre grossformatigen Zeichnungen eröffnen Räume und bespielen ausladende Räumlichkeiten. Von einer Dynamik ergriffen, schwanken sie zwischen Konstruktion und Destruktion, zwischen sich ständig verschiebenden und verändernden Formen. Das Wachsende und Drängende spielt mit der Gravitation, dem Oben und Unten und dem Dazwischen.

Julia Steiner (*1982 in Büren zum Hof, CH) studierte an der Hochschule der Künste Bern und an der Universität der Künste Berlin. Sie lebt heute in Basel.

Die Künstlerin wurde mit zahlreichen Preisen, darunter mit dem Swiss Art Award und dem Manor Kunstpreis, ausgezeichnet und hat an verschiedenen Artist-in-Residence-Programmen in der Schweiz, in Peking, London und auf Mallorca teilgenommen.
Ihre Werke sind in vielen institutionellen Sammlungen in der Schweiz sowie in internationalen Privatsammlungen vertreten.

Die nächste Einzelausstellung „Fragmente der Welten“ findet vom 31. März  bis 26. Mai 2019 im Kloster Schönthal, Langenbruck (CH) statt. www.schoenthal.ch

Publikationen (Auswahl):
Julia Steiner – here and where. St.Gallen/Berlin: Vexer Verlag / Abbatiale de Bellelay, 2016,
ISBN: 978-3-909090-81-5
Julia Steiner – Kaleidoskop. Manor Kunstpreis Kanton Bern. Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2011, ISBN: 978-3-86984-215-8

Ausstellungen (Auswahl):
«Spektral», Wolfsberg, Ermatingen (CH)
«days and spaces», Strabag Art Lounge, Wien (A)
«here and where», Abteikirche Bellelay, Bellelay (CH)
«Harmonie und Umbruch – Spiegelungen chinesischer Landschaft» Marta Herford, Herford (D)
«across rooms», Galerie Urs Meile, Luzern (CH)
«Julia Steiner», Galerie Rosa Turetsky, Genf (CH)
«deep voice – clear sky 净空 - 深声», Galerie Urs Meile, Peking (CN)
«listen to the move», Haus der Kunst St. Josef, Solothurn (CH)
«I am the space where I am», He Xiangning Art Museum, Shenzhen, (CN)
«Kaleidoskop. Manor Kunstpreis Kanton Bern», Centre PasquArt, Biel (CH)

Kunst + Bau-Projekte (Auswahl):
Christoph Merian Stiftung, Basel; Berufsfachschule Basel; Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften Zollikofen; Raiffeisenbank Flamatt, Klinik im Spiegel, Bern

www.juliasteiner.ch

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch

zurück