HBK-Absolvent und Meisterschüler Jan Gerngroß erhält Kunstförderpreis der Stadt Augsburg 2019

28.11.2019

Portraitfoto von HBK-Absolvent Jan Gerngroß

Portraitfoto von HBK-Absolvent und Meisterschüler Jan Gerngroß, Foto: privat


Der ehemalige HBK-Absolvent und Meisterschüler Jan Gerngroß erhielt den Kunstförderpreis der Stadt Augsburg 2019 im Bereich Bildende Kunst. Die Stadt Augsburg vergibt den Kunstförderpreis für junge Künstler*innen jährlich, um außergewöhnliche künstlerische Begabungen anzuerkennen und ihre Entwicklung zu fördern. Der Kunstförderpreis wurde 2019 zum 60. Mal vergeben.

Bewerben durften sich Künstler*innen, die in Augsburg oder im Raum Augsburg geboren sind, oder seit drei Jahren ihren Wohnsitz dort haben.

Der Meisterschüler von Frances Scholz bewarb sich unter anderem mit einer Serie von Bildern die Stoffcollagen zeigen, Fotografien von Autoschlüsseln sowie einem Text, im dem er die Verbindung seiner künstlerischen Arbeit mit seinem persönlichen Bezug zu der Stadt Augsburg erläutert.

Zu den diesjährigen Preisträger*innen gehören:
Fachbereich Ballett: Maria Michailov
Fachbereich Bildende Kunst: Jan Gerngroß
Fachbereich Schauspiel: Riccardo Pallotta
Fachbereich Musik/Instrumental; Komposition klassisch: Evgeny Konnov (Klavier)
 

Künstlerisches Werk: Jan Gerngroß, Portrait des Künstlers als junger Hund, 2017

vergrößern Jan Gerngroß, Portrait des Künstlers als junger Hund, 2017


Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Desiree Schober

 

© HBK Braunschweig 2019.