Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

demonstrationsraum

Ein Ausstellungsprojekt des DFG Graduiertenkollegs »Das fotografische Dispositiv« an der HBK Braunschweig.

Kategorien
Kunstwissenschaft

Veranstaltungsart
Ausstellungen

Ort der Veranstaltung

Datum
26.10.2016 - 11.11.2016





»demonstrationsraum« ist eine Augmented-Reality-App zum »Kabinett der Abstrakten« von El Lissitzky. Sie veranschaulicht die Geschichte des Raumes sowie die Rolle der Fotografie darin, und aktualisiert die ursprüngliche Betrachtererfahrung mit neuen Technologien.

Bis 16. Oktober 2016 ist die App im Sprengel Museum Hannover ausgestellt: Dort können Besucher des Kabinetts dessen Geschichte anhand historischer Fotos nachvollziehen und sich mit einem Selfie darin einschreiben.
In der HBK werden die Ergebnisse dieser Interaktionen sowie eine digitale Publikation zum Kabinett präsentiert.

Konzept: Carolin Anda, Yvonne Bialek, Cornelia Durka, Alexander Karpisek, Natascha Pohlmann, Philipp Sack (Kollegiat*innen des DFG Graduiertenkollegs »Das fotografische Dispositiv« an der HBK Braunschweig).
Das Ausstellungsprojekt wurde in Zusammenarbeit mit der Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund, Berlin, und dem Sprengel Museum Hannover realisiert.

Eröffnung: 25.10.2016 

Öffnungszeiten: Mo–Fr: 13–18 Uhr 

Flyer

Zuletzt bearbeitet von Sabine Maag, Veranstaltungsmanagement

zurück