Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Ringvorlesung des Instituts für Kunstwissenschaft

Das Institut für Kunstwissenschaft (IKW) der HBK Braunschweig stellt sich im Format einer Ringvorlesung vor.

Kategorien
Kunstwissenschaft

Veranstaltungsart
Symposien / Konferenzen

Ort der Veranstaltung

Datum
07.02.2017

Ringvorlesung IKW


Woche für Woche geben Lehrende des IKW Einblicke in ihre Forschungen, Erzählmuster und wissenschaftlichen Biografien. In der Pluralität der Herangehensweisen zeigt sich, dass an der HBK eine Kunstwissenschaft praktiziert wird, die Ein- und Ausschlussprinzipien, Zugangsweisen, Brüche und Leerstellen reflektiert und benennt. Kunst, gleich welcher Medialität, Gattung, Schule, Nation oder Stilrichtung sie traditionell zugeordnet sein mag, ist ihr niemals bloßes Zeugnis einer abgeschlossenen Epoche, sondern stets auch Anlass zur Um- und Neudeutung, zum Nachvollzug, zur Korrektur, zum Weitererzählen.

Programm:
jeweils dienstags, 18:30–20 Uhr

18.10.: Prof. Dr. Michael Mönninger: Big is beautiful. Über die Erotik des Monumentalen in der modernen Architektur

25.10.: Prof. Dr. Annette Tietenberg: (Re-)Produktionen

01.11.: Prof. Dr. Victoria von Flemming: Lorenzo Lotto oder wie Portraits der Renaissance zum Sprechen gebracht werden

08.11.: Dr. Thomas Becker, Verwaltungsprofessor: Entgrenzung der Kunst. Vom Unterschied des Unterschiedslosen

15.11.: Dr. Ulrike Kregel: Erklär mir Liebe

22.11.: Dr. Thomas Döring, Honorarprofessor: Meisterzeichnungen von Dürer bis heute: Sammeln, Forschen, Ausstellen

29.11.: Prof. Dr. Katharina Sykora: Verrutschte Säume. Aneta Grzeszykowska re-inszeniert die ›Untitled Film Stills‹

06.12.: Dr. Hans-Joachim Neyer, Honorarprofessor: Deutsche Kultur und französische Zivilisation. Zur Rezeption des Impressionismus in Berlin

13.12.: Dr. Ulrich Krempel, Honorarprofessor: Niki de Saint Phalle: ›Ich bin eine Kämpferin‹ – Die Kunst einer Feministin avant la lettre

10.01.: Matthias Schulz, M. A.: Materialsemantik und Naturphilosophie in der Malerei Andrea Mantegnas

17.01.: Burkhard Krüger, M. A.: The Passion of Yeezy – Kanye West and the Politics of Representation

24.01.: Prof. Dr. Dr. Christoph Metzger: Multisensorische Räume nicht nur für Menschen mit kognitiven Einschränkungen

31.01.: Laura Breede, M. A.: Fragmentierte Wirklichkeiten. Fotografie zwischen Dokumentation und Fiktion

07.02.: Dr. des. Johanna Scherer: "Bilder-im-Bild" – Phänomene in der Malerei der frühen Neuzeit

Programm als pdf

Zuletzt bearbeitet von Sabine Maag, Veranstaltungsmanagement

zurück