Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Gastfreundschaft als Handlungsform in Tanz, Theater und Pädagogik

Eine Vorlesungsreihe in Kooperation des Instituts für Performative Künste und Bildung der HBK und des Staatstheaters Braunschweig.

Kategorien
Darstellendes Spiel

Veranstaltungsart
Vorträge

Ort der Veranstaltung
Staatstheater Braunschweig, Großes Haus, Hausbar, Am Theater, 38100 Braunschweig (24.10., 07.11., 09.01.2017) und Aula der HBK, Johannes-Selenka-Platz 1, 38118 Braunschweig (21.11., 5.12., 19.12., 23.01.2017)

Datum
19.12.2017

Datum
09.01.2018

Datum
23.01.2018

Uhrzeit
18:00 - 20:00

Gastfreundschaft als Handlungsform in Tanz, Theater und Pädagogik


Jeweils zwei Vertreter*innen aus Kunst und Wissenschaft widmen sich im Rahmen der Vorlesungsreihe verschiedenen Facetten des Veranstaltungsthemas: Hat der Austausch, der sich zwischen Bühne und Publikum abspielt, etwas mit Gastfreundschaft zu tun? Wie lässt sich Gastfreundschaft aus der Kunst heraus denken? Wie lässt sich Pädagogik aus dem Gedanken der Gastfreundschaft heraus verstehen, insbesondere die Pädagogik, die es mit den Künsten zu tun hat?

Eine Kooperationsveranstaltung des Instituts für Performative Künste und Bildung und des Staatstheaters Braunschweig.


Programm:

Jeweils von 18 bis 20 Uhr

24.10.2017, Staatstheater Großes Haus, Hausbar:
»Jeder Mensch ist ein Tänzer« – Gastfreundschaft in der Begegnung mit einer Kunstform 
Dorothea Hilliger (Institut für Performative Künste und Bildung, HBK) im Gespräch mit Mijke Harmsen (Dramaturgin Junges Tanzhaus NRW, Düsseldorf)

07.11.2017, Staatstheater Großes Haus, Hausbar:
Gastfreundschaft als Thema in frühen Theatertexten Eugène Ionescos  Diether Schlicker (Dramaturg Tanztheater am Staatstheater Braunschweig)

21.11.2017, HBK, Aula:
Gastfreundschaft als Thema in Bernard Shaws »Haus der gebrochenen Herzen« und Anna Seghers‘ »Transit«
Diether Schlicker im Gespräch mit Claudia Lowin (Leitende Dramaturgin des Schauspiels am Staatstheater Braunschweig

05.12.2017, HBK, Aula:
Die Willkommenskultur der Kulturtempel – Initiativen deutscher Stadt- und Staatstheater als Antwort auf die Migration Schutzsuchender seit 2015
Frank Oberhäußer (Institut für Performative Künste und Bildung, HBK) im Gespräch mit Anne Schulz (Kammer 4 You, Münchner Kammerspiele)

19.12.2017, HBK, Aula:
Ein Koffer in Kapstadt, eine Tasche in Braunschweig – Theaterfestivals als Gastgeber für internationale Künstler*innen und ihr Publikum
Christian Weiß (Institut für Performative Künste und Bildung, HBK) im Gespräch mit Martine Dennewald (Künstlerische Leiterin des Festivals »Theaterformen«)

09.01.2018, Staatstheater Großes Haus, Hausbar:
Vortrag von Uta Czyrnick-Leber (Universität Bielefeld, Abteilung Sportwissenschaft). Weitere Informationen demnächst hier!

23.01.2018, HBK, Aula:
»Ein Theater zu Gast in {s}einer Stadt von Morgen« oder »Die Stadt von der anderen Seite sehen«
Thomas Malorny (Institut für Performative Künste und  Bildung, HBK) im Gespräch mit Isabel Finkenberger (Freie Stadtplanerin und Architektin)

Programm zum Download

Zuletzt bearbeitet von Sabine Maag, Veranstaltungsmanagement

zurück