Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Antrittsvorlesung: Britta Neitzel: Spielplätze – zur Verortung von Games und Game Studies

Kategorien
Medienwissenschaften

Veranstaltungsart
Vorträge

Ort der Veranstaltung

Datum
22.01.2019

Uhrzeit
17:00

Britta Neitzel, Foto: Malin G. Kundi

Britta Neitzel, Foto: Malin G. Kundi


Die Antrittsvorlesung der Medienwissenschaftlerin Dr. Britta Neitzel im Rahmen ihrer Habilitation an der HBK widmet sich Orten, an denen (digitale) Spiele gespielt werden. Seien dies private Orte, wie der heimische Schreibtisch oder das Wohnzimmer, öffentliche Orte, wie eine Spielhalle oder eine Messehalle, in der ein E-Sports Turnier ausgetragen wird, oder auch die Straße, auf der Pokémon gefangen oder Portale erobert werden. Allein über diese physischen Orte können die Game Studies an unterschiedliche andere Disziplinen anschließen, wodurch sowohl die Breite der Game Studies als auch die Relevanz der Beschäftigung mit Games herausgestellt wird.

Begrüßung: Vanessa Ohlraun, Präsidentin der HBK Braunschweig
Laudatio: Prof. Dr. Rolf F. Nohr, Professor für Medienästhetik / Medienkultur
Vortrag: Dr. Britta Neitzel: »Spielplätze – zur Verortung von Games und Game Studies«

Zur Einladungskarte:

Zuletzt bearbeitet von Viola Steinhoff-Meyer, Veranstaltungsmanagement

zurück