Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Kataloge / Datenbanken

Kataloge

Ein Katalog ist ein nach einer bestimmten Systematik aufgebautes Verzeichnis. Es dient der Übersicht über eine Sammlung von Medien einer Bibliothek oder eines Verbundes.

Kataloge geben Auskunft darüber, welche Publikationen (Bücher, Zeitschriften, Dias, DVD, Video, CD-Rom, etc.) in einer Bibliothek vorhanden sind. Sie enthalten Informationen über den Standort der Publikation in der Bibliothek, den Ausleihstatus sowie die aktuelle Verfügbarkeit.

In Katalogen ist immer nur eine institutionsbezogene Recherche möglich. Sie geben einen Überblick über die Literatur, die die jeweilige Bibliothek oder der Verbund zu einem Thema oder von einem Autor im Bestand hat, nicht jedoch über die gesamte Literatur, die zu einem Thema oder von einem Autor publiziert wurde.

In Katalogen sind darüber hinaus keine Zeitschriftenaufsätze recherchierbar, sondern nur Zeitschriftentitel nach Jahrgängen.

Zeitschriftenaufsätze sind in Zeitschrifteninhaltsdatenbanken, etwa in der Online Contents Zeitschriften- und Aufsatzdatenbank nachgewiesen, die über den Gemeinsamen Verbundkatalog Plus (GVK-PLUS) recherchierbar ist.

Wichtige Kataloge sind im Menüpunkt Recherche zusammengestellt.

Die Nutzung des Katalogs der HBK Bibliothek (OPAC) wird beispielgebend im Online Tutorial "Suchen und Finden leicht gemacht" beschrieben.

Bibliographie

 

Mit einer Bibliographie kann man sich einen Überblick über die publizierte Literatur zu einem Thema verschaffen. In der Bibliographie ist eine vollständige Übersicht der Literatur verzeichnet, die zu jeweils einem bestimmten Thema publiziert wurde. Sie umfasst sowohl Monographien als auch Aufsätze aus Sammelbänden und Zeitschriften.

Bibliographien liegen gedruckt oder als Online-Content vor. Sie verzeichnen die bibliographischen Daten von Dokumenten, jedoch keine Nachweise in Bibliotheken und Archiven.

Datenbanken

 

Eine Datenbank ist ein System zur elektronischen Verwaltung von Daten. Neben Monographien sind auch Aufsätze aus Sammelbänden und Zeitschriften bibliographisch nachgewiesen.
Je nach Art der hinterlegten Informationen unterscheidet man verschiedene Arten von Datenbanken:

Bibliographische Datenbanken verzeichnet sind die bibliographischen Daten von Dokumenten
Faktendatenbanken verzeichnet sind statistische und numerische Daten
Volltextdatenbanken nicht nur der bibliographische Datensatz sondern das gesamte Dokument sind elektronisch hinterlegt
Fachdatenbanken fachspezifische Wissensdatenbanken, die Fachinformationen bereitstellen
Bilddatenbanken eine besondere Art der Fachdatenbanken, die auf Bilddokumente verweist oder diese zur Verfügung stellt

Die Nutzung von Datenbanken und die effektive Recherche in Fachdatenbanken wird Ihnen im Tutorial "Was Sie schon immer finden wollten" vermittelt.

Zuletzt bearbeitet von Heike Klein am 11.03.2013