Aktuelles / News

Betriebsunterbrechung Datennetz - Dienstag, 5. Mai von 7:30 bis 8 Uhr

Am Di. 5. Mai von 7.30 bis 8 Uhr findet eine Betriebsunterbrechung des zentralen Knoten unseres Datennetzes statt. Während dieser Zeit ist innerhalb der HBK keine Arbeit mit EDV-Geräten möglich, jedes einzelne Gerät verhält sich in dieser halben Stunde wie eine eigene Insel. Dieses betrifft auch E-Mail, drucken, surfen,...

Die "restliche Welt" wird diese Unterbrechung nicht wahrnehmen, von außen bleiben alle Dienste erreichbar (incl. der eLehre), die über das Rechenzentrum der Ostfalia betrieben werden (E-Mails werden weiter angenommen, Videokonferenzne können durchgeführt werden, die Webseite ist erreichbar, Stud.IP, PowerFolder und Alfresco sind erreichbar - aber nur von außen). Personen, die zu Hause arbeiten, sind von dieser Unterbrechung nicht betroffen.

 

Neuer Mitarbeiter in der ZKI

Wir begrüssen unseren neuen Mitarbeiter Johannes Niedzwiedz ganz herzlich an der HBK und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

 

neues Copy-Print-Systems (CPS) in Betrieb - 20.2.2020

Mit dem neuen Copy-Print-Systems (CPS) wurde auch der Druckserver erneuert. Dieser erfordert Anpassungen an jedem Rechner, der die CPS-Drucker nutzen möchte. Die alten Drucker wurden abgebaut, der alte Druckerserver (und die alte Druckerwarteschlange) kann keine Druckaufträge mehr ausdrucken.

Die neue Druckerserver lautet:
\\qpilot.resource.sonia.de\

und der Drucker heißt:
hbkbs

Windows-Rechner, die über die ZKI installiert wurden, erhalten den neuen Drucker "hbkbs" automatisch zugewiesen.

Anleitung CPS-Drucker Einrichtung für Windows

Anleitung CPS-Drucker Einrichtung für Apple Mac

 

E-Mail ist fertig umgestellt - 27. Nov. 2019

Die Umstellung des E-Mail-Servers ist abgeschlossen!

Jetzt können Sie über das Portal oder direkt über
https://owa.sonia.de/
auf die neue Web-Oberfläche zugreifen und weiterarbeiten.
Anleitungen zur Weboberfläche des neuen Mailers/Adressbuchs/Kalenders finden Sie hier:
https://wiki.sonia.de/pages/viewpage.action?pageId=112567656

Anleitungen zum Konfiguration und Migration (Export & Import von Kalendern und Adressbüchern) von Outlook finden Sie hier:
https://wiki.sonia.de/display/anonymous/Migration+auf+neue+Groupware+Microsoft+Exchange

 

Abschaltung automatische E-Mail Weiterleitung

Die Funktion zur Einrichtung einer automatischen Weiterleitung von E-Mails für alle Accounts der Hochschule und existierende automatische Weiterleitungen werden zum 31.07.2019 deaktiviert.

 

VPN-Verbindung - Neue Konfiguration ist erforderlich

Am 10.4.2019 um 11:00 Uhr muss der bisherige VPN-Server sonia abgeschaltet werden, damit der neue VPN-Server sonia2 in Betrieb genommen werden kann. Ein paralleler Betrieb beider Server ist leider nicht möglich. Im Zuge der Umstellungsarbeiten kann daher für ca. 15 Minuten keine VPN-Verbindung vom heimischen Rechner oder von fremden Netzen in das Hochschulnetz erfolgen.

Eine Anleitung für Ihre Vorbereitung auf den Umstieg stellen wir für Sie im RZWiki bereit:

VPN unter Windows umstellen

VPN unter MacOS umstellen

VPN unter Linux umstellen

Die Konfigurationsdateien für den neuen Server stehen Ihnen ab sofort unter Laufwerk L:/zki/Software/VPN zur Verfügung.

 

eduroam - Änderung der Konfiguration für den weiteren Zugriff erforderlich

Die im eduroam-WLAN verwendeten Zertifikate der Generation G1 waren 12 Jahre im Einsatz und laufen am 13. April 2019 um 12:49 Uhr ab.

Auf Ihren Endgeräten ist daher eine neue Konfiguration des eduroam-WLAN erforderlich. Diese sollten Sie möglichst schon jetzt mit dem eduroam CAT-Tool anpassen, da sonst ab 13.04.2019 der WLAN-Zugang über eduroam nicht mehr funktioniert.

Eine Anleitung stellen wir im RZWiki bereit:
https://wiki.sonia.de/pages/viewpage.action?pageId=102144413

Die ZKI hat Zertifikate aus der neuen Generation G2 mit dem Root-Zertifikat “T-Telesec Global Class2” im eduroam-Authentifizierungsserver radius.hbk-bs.de parallel installiert. Dieser ist so konfiguriert, dass er bis zum 13.04.2019 Zertifikate beider Generationen akzeptiert, also derzeit (noch) die “alten” G1-Zertifikate als auch die neuen G2-Zertifikate. Ab 13.04.2019 werden dann nur noch die G2-Zertifikate akzeptiert. Diese haben Gültigkeit bis Oktober 2033.

 

Zuletzt bearbeitet von U. Dettmann am 04.05.2020

 

© HBK Braunschweig 2020.