Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

E-Mail

Webmailer MIKA

vergrößern Oberfläche des Webmailers MIKA


Allgemein

 

Alle Mitglieder der HBK können über den zentralen Mail-Service der ZKI E-Mails verschicken und empfangen. Hierzu wird ihnen automatisch mit der Immatrikulation oder mit dem Beginn des Beschäftigungsverhältnisses eine E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt. Lehrbeauftragte können eine Zugangskennung zum Hochschulnetz und damit auch eine Email-Adresse auf Antrag erhalten.
 

Webmailer MIKA und Mail-Express

 

Für den Abruf Ihrer E-Mails mit einem Browser bieten wir Ihnen zwei verschiedene Möglichkeiten an. Sie können zwischen dem Mail- und Kalendersystem der Hochschule (MIKA) oder Mail-Express wählen.

MIKA

MIKA ist ein Web-Mail Service. MIKA steht für die Funktionsbereiche Mail, Instant Messaging, Kalender und Adressen.

Sie finden MIKA im PWA unter der Funktion Web-Mail Service. Wenn Sie den Link wählen werden Sie direkt zu MIKA weitergeleitet. Oder Sie geben die URL: https://mika.sonia.de/ in Ihren Browser ein.

Mail-Express

Mit Mail-Express stellen wir allen, die einen Internetzugang mit geringer Bandbreite nutzen, eine „abgespeckte“ Variante von MIKA zur Verfügung. Sie erreichen Mail-Express über: https://mail-express.sonia.de/.

Anleitungen zu MIKA und Mail-Express

Im RZWiki finden Sie eine Anleitung zu den einzelnen Funktionen von MIKA und zu Mail-Express. Darin finden Sie auch Hinweise zum Zusammenspiel von MIKA und Thunderbird.
 

E-Mail Client z.B. Thunderbird

 

Es existiert eine große Anzahl von Programmen, um auf Ihre Mailbox zuzugreifen. Wir empfehlen als E-Mail-Client das Programm Thunderbird, wenn Sie Ihr E-Mail-Konto nicht ausschließlich mit Web-Mail bearbeiten wollen. Informationen zur Konfiguration von Thunderbird finden Sie im RZWiki.
 

E-Mail Weiterleitung

 

Über den PWA (Persönlicher Web Assistent) besteht die Möglichkeit, die eingehenden E-Mails an eine andere Mailadresse umzuleiten, weil z. B. eine Urlaubsvertretung die E-Mails bekommen soll, oder weil die E-Mails über ein anderes Postfach (z.B. T-Online, AOL, ..) gelesen werden.
Eine Anleitung zur Einrichtung der Weiterleitung finden Sie im RZWiki.

Achtung: Wir übernehmen keine Garantie dafür, dass weitergeleitete Mails beim anderen Provider ankommen. Das kann u.a. folgende Gründe haben: Speicherplatz für die Mailbox beim anderen Provider voll; Provider vorübergehend nicht erreichbar; Adresse hat sich geändert; usw.

Zuletzt bearbeitet von K.Schulze am 23.09.2016