Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

WLAN

Die ZKI stellt an jedem Campus eine nahezu flächendeckende WLAN-Infrastruktur zur Verfügung, die Ihnen einen kostenlosen mobilen Zugang zum Internet ermöglicht.
 

Zugang zum WLAN

 

Im RZWiki stellen wir für alle gänigen Betriebssysteme Anleitungen für die Konfiguration des WLAN zur Verfügung.

Wichtige Hinweise zu eduroam:

  • Das Passwort und die Zugangskennung für den Zugang zum WLAN über das eduroam-Netz haben Sie bereits mit Ihrer Accountbescheinigung erhalten.
  • Um sich über das eduroam-WLAN mit dem Hochschulnetz zu verbinden muss Ihre Hardware entweder WPA2 Enterprise (Verschlüsselungstyp: AES) oder WPA Enterprise (Verschlüsselungstyp: TKIP) unterstützen.
  • Achten Sie darauf, dass das Betriebssystem auf dem aktuellen Stand ist und alle eventuell erforderlichen Sicherheitspatches installiert wurden.
  • Für die Nutzung des eduroam Netzes benötigen Sie ein Betriebssystem bzw. eine Software, welche die Authentifikation mittels IEEE 802.1X unterstützt. Wie Sie diese konfigurieren müssen, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Anleitungen im RZWiki. Dort stellen wir für gängige Betriebssysteme Anleitungen zur Konfiguration des WLAN zur Verfügung.

 

Was bedeutet eduroam?

 

eduroam steht für Education Roaming und ermöglicht Ihnen an allen Forschungseinrichtungen, die an eduroam angeschlossen sind, den Zugang zum Internet. Sie können sich mit den Zugangsdaten Ihres Hochschul-Accounts direkt einloggen und benötigen dort keinen Gastaccount mehr. Im Gegenzug können sich Angehörige anderer eduroam-Standorte mit den Zugangsdaten ihrer Einrichtung/Hochschule am HBK-WLAN anmelden.

 

Zuletzt bearbeitet von K.Schulze am 23.09.2016