Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

transform – Transformative Bildungsprozesse in performativen Projekten

Projekt im Studiengang Darstellendes Spiel. Foto: privat.

Projekt im Studiengang Darstellendes Spiel. Foto: privat.

In dem 2019 abgeschlossenen Forschungsprojekt transform wurden über einen Zeitraum von drei Jahren zehn unterschiedliche Tanz-, Theater- und Performance-Projekte mit nicht-professionellen Teilnehmer*innen daraufhin untersucht, welche Transformationsprozesse sie im Rahmen der Projekte möglicherweise durchlaufen haben.

Das Forschungsteam nutzte hierfür drei verschiedene Perspektiven: Das Teilprojekt der HBK Braunschweig beforschte die projektleitenden Akteur*innen in Hinblick auf ihr künstlerisch-pädagogisches Selbstverständnis. Das Teilprojekt der Universität Potsdam untersuchte, welche Bildungs- und Veränderungsprozesse die Teilnehmenden innerhalb der Projekte durchlaufen. Ein dritter Fokus lag auf der Verbindung der beiden Teilprojekte unter der Fragestellung, welche Aspekte der Probe für die Teilnehmenden bildungswirksam wurden.

Abschlussbericht

Projektwebsite: https://www.uni-potsdam.de/de/transform/index