Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Die Beauftragte für das ERASMUS-Programm der EU

Name Raum Telefon E-Mail
Ulrike Stoltz 01 / 006 +49 (0) 531 391-9249

Das Hochschulprogramm ERASMUS ist eine der großen Erfolgsgeschichten der Europäischen Union. Das Mobilitätsprogramm fördert seit 1987 grenzüberschreitende Mobilität von Studierenden, Hochschuldozenten und Hochschulpersonal in Europa.
Seit dem Sommersemester 1997 können an ERASMUS auch die Mitglieder der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, der in 2007 hierfür von der EU-Kommission die ERASMUS-Charta verliehen wurde, teilnehmen.
Zur Integration in die Lehre und Umsetzung des Programms hat der Senat der HBK Braunschweig 2002 Prof. Ulrike Stoltz zur ERASMUS-Beauftragten bestellt.

Prof. Ulrike Stoltz hat eine langjährige internationale Lehrerfahrung u.a. an der Washington University St. Louis, dem Savannah College of Art and Design, Atlanta, und der Columbia University in Chicago. Sie hat zusammen mit der ERASMUS-Partnerhochschule EINA in Barcelona und dem Savannah College of Art and Design, Atlanta, mehrere gemeinsame Projekte durchgeführt, ist international exzellent vernetzt und Mitglied der Jury des DAAD für Kunst und Design.

Weitere Auskünfte erteilt das International Office sowie die Senatsbeauftragte für das ERASMUS-Programm Ulrike Stoltz.

Logo-web


Daad 300-22 Hks44-100black