Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Studierende der ersten Generation

Wege ins Studium öffnen - Studierende der ersten Generation gewinnen

Das Projekt „Wege ins Studium öffnen – Studierende der ersten Generation gewinnen“ ist für die Konzeptionierung und Umsetzung von Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils Studierender aus nicht-akademischem Elternhaus zuständig.

In Kooperation mit niedersächsischen Schulen sprechen wir Schüler*innen an, die bislang keine Berührungspunkte zur Hochschulbildung hatten und ermutigen diese durch Informationen zu Studieninhalten und –verläufen sowie Fördermaßnahmen, ein Studium in Angriff zu nehmen.

Des Weiteren sind wir Ansprechpartner für Studierende der ersten Generation. Wir beraten und begleiten Erstakademiker während des gesamten Studienverlaufs und geben Hilfestellung durch studienbegleitende Workshop- und Veranstaltungsangebote.

Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien am 24.01.2019

Jahresberichte