Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Eröffnung Kunstmarkt 2017

29.11.2017

In der unlängst neu eröffneten Montagehalle der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig wird am morgigen Donnerstag, den 30. November 2017, um 18 Uhr der diesjährige Kunstmarkt eröffnet.

In Kooperation mit dem Fördererkreis der HBK Braunschweig e.V. und kuratiert von Prof. Thomas Virnich und seiner Klasse stellen Lehrende, Studierende und Ehemalige insbesondere aus der Freien Kunst und aus dem Bereich Gestaltung ihre Werke aus und bieten diese zum Verkauf an.

„Der Kunstmarkt ist beste Werbung für die HBK, für das, um das es wirklich geht: Um Kunst. Die Montagehalle ist noch schöner und größer geworden, die Ausstellung noch vielfältiger. Der Kunstmarkt ist die Gelegenheit, Kunst direkt von den Künstlerinnen und Künstler zu kaufen, von etablierten und von Newcomern, und auf diese Weise einmal mehr im Jahr kurz vor Weihnachten den Weg in die HBK zu finden. Dieser Weg lohnt sich auf jeden Fall”, sagt Martin Bretschneider, Vorsitzender des Förderkreises.

Die Erwerbserlöse gehen direkt an die Künstlerinnen und Künstler oder entsprechend an die Designerinnen und Designer. Zur Förderung studentischer Projekte wird um eine Spende in gleicher Höhe an den Fördererkreis gebeten.

Begrüßung: Vanessa Ohlraun (Präsidentin der HBK)  und
Martin Bretschneider (Vorsitzender des Fördererkreises der HBK Braunschweig e.V.)

Öffnungszeiten:
Donnerstag: 18 - 22 Uhr
Freitag: 10 - 20 Uhr
Samstag: 10 - 16 Uhr

Einladungskarte als PDF

Für Besucher ist der Kunstmarkt bis zum kommenden Sonntag, den 2. Dezember 2017 geöffnet.

HBK Braunschweig, Montagehalle (Gebäude 18)
Broitzemer Straße 221
38118 Braunschweig
 

 

Freigegebene Pressebilder

 

vergrößern Studentin Alida Warzecha aus der Klasse von Prof. Thomas Virnich in den Vorbereitungsarbeiten zum Kunstmarkt 2017, Foto: HBK/Brigitte Kosch



vergrößern Aufbau des Kunstmarktes 2017 mit Werken, die käulich zu erwerben sein werden. Foto: HBK/Brigitte Kosch



vergrößern Aufbau des Kunstmarktes 2017 mit Werken, die käulich zu erwerben sein werden, Arbeit von Prof. Thomas Virnich. Foto: HBK/Brigitte Kosch



vergrößern Aufbau des Kunstmarktes 2017 mit Werken, die käulich zu erwerben sein werden, Arbeit "Mann auf Gipfel", Bronze auf Holzsockel, Höhe 26 cm, des ehem Prof. Siegfried Neuenhausen. Foto: HBK/Brigitte Kosch



vergrößern Aufbau des Kunstmarktes 2017 mit Werken, die käulich zu erwerben sein werden, Arbeit von André Linpinsel. Foto: HBK/Brigitte Kosch


Zuletzt bearbeitet von Kommunikation und Medien, Brigitte Kosch am 29.11.2017