Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Industrial Design

„Im Design-Prozeß geht es nicht darum, ein Objekt zu gestalten,
sondern darum, die Lösung eines Problems zu finden.“

Richard Sapper: Werkzeuge für das Leben, Göttingen 1993, Seite 57

Der Studiengang Industrial Design an der HBK Braunschweig fördert die Entwicklung der Designstudierenden zu kreativen, eigenständigen Persönlichkeiten, die sich kritisch und ganzheitlich mit den Funktionen des Designs in unserer Gesellschaft auseinander setzen.

Das Berufsfeld Industrial Design durchläuft nach wie vor einen grundlegenden Wandel, durch die sich weiterentwickelnden digitalen Techniken, welche die Prozesse des Entwerfens, der Modellbildung und der Visualisierung beeinflussen. Die Studiengangs-Absolventen sollen durch ihre gestalterische Ausdrucksfähigkeit, ihre technischen Fähigkeiten und wissenschaftlichen Erkenntnisse den sich ständig erweiternden Anforderungen gewachsen sein - national und international.

Im Zuge der europaweiten Umstrukturierung der Hochschulausbildung im Rahmen des so genannten Bologna-Prozesses ist an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig aus dem bisherigen Diplom Studiengang Industrial Design ein neuer, auf dem Bachelor-Master-Konzept basierender Studiengang entwickelt worden, der sowohl eine standardisierte Ausbildung zum Designer ermöglicht als auch die Spezialisierungen berücksichtigt, die von unserer komplexen Berufswirklichkeit gefordert werden.

Der Bachelor Studiengang Industrial Design stellt in einem Zeitraum von 3 Jahren die berufsbefähigende Basisausbildung bereit, die es Absolventen gestattet, anschließend sofort als universitär ausgebildete Designer in die Berufspraxis einzusteigen. Gleichzeitig bietet er aber auch die Grundlage, einen Master Studiengang Industrial Design zur Vertiefung und zum Ausbau bereits vorhandener Designkenntnisse als auch zur Erlangung von Spezialkompetenzen (z.B. Transportation Design, Design Engineering) aufzunehmen.

 

Zuletzt bearbeitet von Presse und Kommunikation am 25.11.2015

Hinweis

Zentrale Studienberatung
+49 (0) 531 391-9269
Mail an die Studienberatung

Sprechstunden:
Mo. bis Do. 10 Uhr - 12 Uhr
Do. 12.30 Uhr - 15 Uhr