Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

ERASMUS-Stipendiaten/Studierende von Partnerhochschulen

Sprachkenntnisse

 

Die aktive und erfolgreiche Teilnahme am Studium an der HBK setzt gute Kenntnisse der deutschen Sprache voraus. Ein Nachweis der deutschen Sprache muss aber nicht erbracht werden.
Eine Teilnahme an Sprachkursen im Heimatland vor der Aufnahme des Studiums wird dringend angeraten. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, am Sprachenzentrum der TU nach einem Einstufungstest, einen studienbegleitenden Sprachkurs zu absolvieren.
 

Krankenversicherung

 

Studierende, die sich an der HBK Braunschweig einschreiben, müssen eine ausreichende Krankenversicherung nachweisen. Auch Studierende, die kürzer als ein Jahr studieren, benötigen eine Bescheinigung über einen ausreichenden Versicherungsschutz während ihres Aufenthalts in Deutschland.
Eine Reiseversicherung ist nicht ausreichend.

EU-Bürger

 

Studierende aus Ländern der EU benötigen von ihrer Versicherung im Heimatland die europäische Versicherungskarte zur Vorlage bei einer gesetzlichen Krankenversicherung in Braunschweig, um einen für die Einschreibung nötigen Krankenversicherungsschutz schriftlich nachweisen zu können.
 

Bewerbung

 

Sie müssen sich erst über das International Office an Ihrer Heimathochschule bewerben. Sie werden dann von ihrem International Office nominiert und senden uns dann ihre Bewerbungsunterlagen zu. Die Immatrikulation an der HBK erfolgt dann für einen befristeten Studienaufenthalt.

Studierende der Freien Kunst und des Design benötigen ein aussagekräftiges Portfolio.

Kontakt: ERASMUS/International Office