Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Diplomstudiengang Freie Kunst

Bewerberinformationen

 

Für die Studienaufnahme muss neben dem Nachweis der allgemeinen Hochschulreife oder einer gleichwertigen Vorbildung die künstlerische Eignung für das erfolgreiche Studium der Freien Kunst durch Nachweis der besonderen künstlerischen Befähigung in einem künstlerischen Aufnahmeverfahren (Feststellungsverfahren) unter Beweis gestellt werden. Wer nicht über die schulischen Zugangsvoraussetzungen verfügt, kann dies durch besonders gute Leistungen im künstlerischen Aufnahmeverfahren ausgleichen (Nachweis einer überragenden künstlerischen Befähigung). Das Mindestalter für die Teilnahme am Feststellungsverfahren beträgt 17 Jahre.

Der Studiengang Freie Kunst ist zulassungsbeschränkt. Der Studienbeginn im ersten und auch im höheren Fachsemester ist jeweils nur zum Wintersemester möglich.

Bitte beachten Sie die Informationen zum Frühstart Kunst, das zusätzliche Bewerbungsverfahren für den Diplomstudiengang Freie Kunst und den Bachelorstudiengang KUNST.Lehramt.

Bewerbungsfrist

 

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2018/19 für das 1. und höhere Fachsemester beginnt am 01. Februar 2018 und endet am15. März 2018.

Allgemeine Bewerberinformationen finden Sie unter Künstlerisches Aufnahmeverfahren. 

Internationale Studierende

 

Zur Bewerbung müssen die Bildungsnachweise jeweils in beglaubigter Kopie der Originalzeugnisse sowie der deutschen bzw. englischen Übersetzungen eingereicht werden. Studienbewerber*innen aus China, Vietnam oder der Mongolei müssen zusätzlich die APS einreichen.

Außerdem müssen Internationale Studierende einen Sprachnachweis zur Immatrikulation vorlegen. Dieser kann erfolgen durch:

  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber "DSH" mit dem Gesamtergebnis DSH-2
  • Test Deutsch als Fremdsprache für ausländische Studienbewerber "TestDaF" mit einem Ergebnis, dass in allen vier Teilprüfungen mindestens die TestDaF-Niveaustufe 4 ausweist
  • Zeugnis der Feststellungsprüfung am Studienkolleg
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz - Zweite Stufe -
  • Zeugnis über das bestandene Goethe-Zertifikat C2
  • - Zeugnis über die bestandene Prüfung "telc Deutsch C1 Hochschule".

Der Sprachnachweis ist zusammen mit den Bewerbungsunterlagen einzureichen. Wer zum Zeitpunkt der Bewerbung die Sprachprüfung noch nicht bestanden hat, muss zumindest die Teilnahme an einem Deutschkurs B 2 (Mittelstufe II) nachweisen.

Weitere Informationen für Internationale Studierende

 

Hochschulwechsel

 

Bei einem angestrebten Hochschulwechsel kann die Befreiung vom Feststellungsverfahren im Rahmen der regulären Bewerbungsfrist bis 15. März beantragt werden. Voraussetzung für die Zulassung in einem höheren Fachsemester ist die schriftliche Zusage über die Aufnahme in eine Fachklasse!

Zu den schriftlichen Bewerbungsunterlagen gehören:
1. das unterschrieben Antragsformular nach Online-Bewerbung
2. tabellarischer Lebenslauf + Lichtbild
3. Zeugnisse bzw. Studiennachweise
4. Internationale Studienbewerber*innen benötigen einen Sprachnachweis und beglaubigte Zeugnisse in Originalsprache sowie eine beglaubigte Übersetzung in deutscher oder englischer Sprache. Studienbewerber*innen aus China, Vietnam oder der Mongolei müssen zusätzlich die APS einreichen.

Die Hinweise zur Mappenabgabe entfällt für Studienbewerber im höheren Fachsemester durch die Fachklassenzusage.

Nach der Bewerbung erhalten Sie bis Ende April einen schriftlichen Bescheid über die sog. "Befreiung vom Feststellungsverfahren" und den Hinweis, dass die formelle Vergabe der Studienplätze nach der Fachklassenkonferenz im Juli erfolgt. Voraussichtlich Ende Juli / Anfang August erhalten Sie den Zulassungsbescheid mit den Immatrikulationsunterlagen. Die Entscheidung über die anzurechnenden Fachsemester trifft die/der Fachklassenlehrer*in. Den Antrag auf Anrechnung wird Ihnen im April zugesandt.

Die Immatrikulation ist im August vorzunehmen und kann postalisch erfolgen. Das Studium beginnt mit der Einführungswoche im Oktober.

Telefonsprechstunde für Hochschulwechsler
Bitte erkundigen Sie sich vorher unter 0531/391-9153, ob Sie die Voraussetzungen hierfür erfüllen.

Sprechzeiten Immatrikulations- und Prüfungsamt

 

Gebäude 16 / Erdgeschoss

Montags, dienstags, donnerstags 10 - 12 Uhr und donnerstags 13 - 16 Uhr; mittwochs und freitags geschlossen

Telefonisch erreichbar: montags bis donnerstags von 9 - 15:30 Uhr und freitags von 9-12 Uhr (0531/391-9129)

E-Mail: i-amt@hbk-bs.de

 

Downloads Flyer

 

Zuletzt bearbeitet von Immatrikulations- und Prüfungsamt am 09.11.2017