Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Bewerbung Kunstwissenschaft

Bewerben

 

Die Bewerbungsfrist zum Wintersemester 2019/20 beginnt am 01. Juni und endet am15. August 2019.

Bitte lesen Sie vor Durchführung der Online-Bewerbung die Bewerbungsinformationen.

Zugangsvoraussetzung

 

Um einen Studienplatz im Masterstudiengang Kunstwissenschaft an der HBK Braunschweig kann sich bewerben, wer an einer Hochschule der EU-Mitgliedstaaten und weiterer Länder im EU-Beitrittsverfahren einen Bachelor-Abschluss oder einen mindestens gleichwertigen Studienabschluss im Studiengang Kunstwissenschaft erworben hat. Zum Auswahlverfahren können auch Bewerberinnen und Bewerber zugelassen werden, die einen gleichwertigen Studienabschluss

  • in einem fachlich eng verwandten Studiengang erworben haben und deren Abschlussarbeit (i.d.R. die Bachelorarbeit) schwerpunktmäßig kunstwissenschaftliche Bezüge ausweist oder
  • in einem eng verwandten Studiengang an einer anderen ausländischen Hochschule erworben haben und ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen.

Sofern bei Ablauf der Bewerbungsfrist der Studienabschluss noch nicht vorliegt, benötigen Sie eine Bescheinigung Ihrer Hochschule über die Bewertung der Abschlussarbeit und einer vorläufigen Durchschnittsnote (keine getrennten Noten Haupt- und Nebenfach!) mit dem Nachweis, dass Sie mind. 150 Leistungspunkte erbracht haben. Diese Note wird dann im weiteren Auswahlverfahren zugrunde gelegt, unabhängig davon, ob später die tatsächliche Abschlussnote hiervon abweicht. Eine entsprechende Bescheinigung der Hochschule muss der Bewerbung mit beigelegt werden. Ebenso fügen Sie bitte eine Aufstellung bei, welche Prüfungs- und Studienleistungen noch ausstehen und wann Sie diese absolvieren.

Bewerbungsunterlagen

 

Bitte verwenden Sie für die Übersendung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen keine Schnellhefter, Bewerbungsmappen oder Klarsichtfolien. Zur Bewerbung müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • Abschlusszeugnis des zugangsberechtigenden Studiengangs oder Bescheinigung über die erbrachten Leistungen, Leistungspunkte, Bewertung der Abschlussarbeit und Durchschnittsnote, jeweils in beglaubigter Kopie (einschl. Transcript of Records). Bei ausländischen Bildungsnachweisen wird das Abschlusszeugnis für die Teilnahme am Auswahlverfahren jeweils beglaubigt in Originalsprache und in deutscher oder englischer Übersetzung benötigt
  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • ggf. weitere Nachweise über zusätzliche Qualifikationen, wie z.B. Berufserfahrungen, Veröffentlichungen, Praktika, Teilnahme an Projekten, Auslandsaufenthalte
  • von Bewerberinnen und Bewerbern, die weder eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung noch einen Studienabschluss in Deutschland erworben haben, Nachweise über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache, in der Regel nachzuweisen über DSH-Zeugnis (DSH-2) oder Test DAF-Bescheinigung (Test DAF-Niveaustufe 4 in allen Teilleistungen)
  • ggf. Nachweise über anrechenbare Studien- und Prüfungsleistungen aus einem gleichwertigen Studiengang

Zur Einschätzung, ob das vorangegangene Studium fachlich eng verwandt ist, wird empfohlen, den Bewerbungsunterlagen zusätzlich ein Motivationsschreiben (maximal 1 DIN A 4-Seite) beizufügen. 

Online-Bewerbung

 

Allgemeine Informationen zur Online-Bewerbung:

Die Online-Bewerbung wird zu Beginn der Bewerbungsfrist 01. Juni 2019 freigeschaltet. Für die Online-Bewerbung benötigen Sie einen Internet Browser und einen Drucker. Wenn Sie eine Sicherheitsabfrage erhalten, muss diese von Ihnen vor Öffnung des Online-Formulares bestätigt werden. Die Bewerbung ist in drei Schritten vorzunehmen.

1. Zunächst müssen Sie sich mit Ihren Personalien registrieren und ein Passwort wählen. Per E-Mail erhalten Sie dann Ihre Benutzerkennung.

2. Die Benutzerkennung und Ihr gewähltes Passwort benötigen Sie für die Durchführung der Bewerbung. Am Ende der Online-Eingabe drucken Sie bitte das Antragsformular aus.

3. Fehlermeldung: Sie erhalten eine Fehlermeldung und können die Bewerbung nicht weiter durchführen, wenn ein Pflichtfeld nicht ausgefüllt wurde. Besonders häufig wird das Pflichtfeld "endgültiges Nichtbestehen eines Studiengangs" nach der Frage zu früheren Immatrikulationen übersehen!

4. Abschließend müssen Sie die Antragsunterlagen an die HBK auf dem Postweg übersenden oder persönlich abgeben. Ihre Unterlagen müssen spätestens mit Ende der Bewerbungsfrist in der HBK eingetroffen sein.

Da es sich hierbei um eine sogenannte Ausschlussfrist handelt, hat das Versäumen dieses Termins den Ausschluss von der Vergabe der Studienplätze zur Folge.

Sollten technische Probleme bei der Online-Bewerbung auftreten oder Sie beim Ausfüllen Fehler bemerken, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an

i-amt@hbk-bs.de

Internationale Studierende

 

Die Gleichwertigkeit der Bildungsnachweise wird an der HBK Braunschweig unmittelbar festgestellt. Für die Bewertung sind die Bildungsnachweise jeweils in beglaubigter Kopie in Originalsprache und als deutsche oder englische Übersetzung zusammen mit den anderen Bewerbungsunterlagen einzureichen. Chinesische Bewerber*innen müssen zusätzlich das Zertifikat bzw. die Bescheinigung der Akademischen Prüfstelle (APS) einreichen.

Als Sprachnachweis wird eine der folgenden Sprachprüfungen anerkannt:

  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber "DSH" mit dem Gesamtergebnis DSH-2
  • Test Deutsch als Fremdsprache für ausländische Studienbewerber "TestDaF" mit einem Ergebnis, dass in allen vier Teilprüfungen mindestens die TestDaF-Niveaustufe 4 ausweist
  • Zeugnis der Feststellungsprüfung am Studienkolleg
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz - Zweite Stufe -
  • Zeugnis über das bestandene Goethe-Zertifikat C2
  • Zeugnis über die bestandene Prüfung "telc Deutsch C1 Hochschule".
Der Sprachnachweis ist bereits zusammen mit den Bewerbungsunterlagen einzureichen. Ohne Sprachnachweis ist eine Zulassung nicht möglich. Ansonsten ist eine Bewerbung erst im darauf folgenen Jahr möglich.

Die HBK Braunschweig bietet keine Sprachkurse an. Die Informationen über die Sprachangebote des Sprachenzentrums der Technischen Universität Braunschweig finden Sie hier

Weitere Informationen für Internationale Studierende

Ausbildungsförderung - BAföG

 

Bitte erfragen Sie beim Studentenwerk OstNiedersachsen - Ausbildungsförderung - die genauen Förderungsvoraussetzungen für ein Masterstudium. Vor Förderung des Masterstudiums muss Ihr Bachelorstudium abgeschlossen sein. Der Übergang vom Bachelor- in das Masterstudium soll möglichst nahtlos erfolgen.

Hinweise für HBK-Studierende

 

Beratungstermin für HBK-Studierende

Bitte vereinbaren Sie mit Frau Pfeiler per E-Mail ( d.pfeiler@hbk-bs.de ) einen Beratungstermin zur Klärung Ihres Leistungsstandes und Berechnung der vorläufigen Durchschnittsnote und die Bestätigung der Leistungspunkte. Bitte beachten Sie den Termin zur Anmeldung Ihrer Bachelorarbeit im Immatrikulations- und Prüfungsamt (spät. 01. Juni 2019), damit die Bewertung rechtzeitig vor Ablauf der Bewerbungsfrist vorliegt.

Rückmeldung zum Wintersemester 2019/20

Bitte nehmen Sie die Rückmeldung erst nach Erhalt des Zulassunsgbescheides zum Masterstudium vor.

Als Studierende*r der HBK Braunschweig benutzen Sie bitte für die Online-Bewerbung das Studienportal HISinOne.

Auswahlverfahren

 

Es stehen voraussichtlich 15 Studienplätze zur Verfügung. Erfüllen mehr Bewerberinnen und Bewerber die Zugangsvoraussetzungen, als Studienplätze zur Verfügung stehen, werden die Studienplätze im Zulassungsverfahren nach dem Ergebnis eines hochschulinternen Auswahlverfahrens vergeben.

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt nach einer Verfahrensnote, die zu 51 % aus der Note der Abschluss- bzw. Durchschnittsnote und zu 49 % aus der Note der Abschluss-bzw. Bachelorarbeit gebildet wird.

Bewerberinnen und Bewerber, die eine Zulassung erhalten haben, müssen den angebotenen Studienplatz innerhalb von 10 Tagen annehmen. Andernfalls verfällt die Studienplatzzusage und der Studienplatz wird im Nachrück- oder Losverfahren vergeben.

Nach der Bewerbung

 

Der Ttermin der Auswahlkommission Kunstwissenschaft ist noch nicht festgelegt. Bitte sehen Sie von telefonischen Nachfragen oder per E-Mail zu Ergebnissen ab. Wir teilen aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Ergebnisse telefonisch oder per E-Mail mit.

Informationen zur Immatrikulation und zum Studienbeginn finden Sie hier

Kontakt

 

Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
Johannes-Selenka-Platz 1
38118 Braunschweig

Sprechzeiten Immatrikulations- und Prüfungsamt

Wenn Sie Ihre Bewerbung persönlich abgeben möchten, so kommen Sie im Rahmen der nachstehenden Sprechzeiten in das Immatrikulations- und Prüfungsamt (Gebäude 16, Raum 013):

Montags und dienstags 10 bis 12 Uhr, donnerstags 10 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, mittwochs und freitags geschlossen.

Das Immatrikulations- und Prüfungsamt ist telefonisch unter 0531/391-9127 montags bis donnerstags von 9 - 15:30 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr erreichbar.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Bewerbung!

Downloads

Zuletzt bearbeitet von Immatrikulations- und Prüfungsamt am 08.10.2018