Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Beurlaubung

Aktueller Hinweis

Die COVID-19 Pandemie wird als wichtiger Grund für eine verlängerte Antragsfrist bis 30. Juni 2020 anerkannt. Neben dem Antragsformular sind weitere Nachweise nur beizufügen, sofern eine Befreiung vom Studentenwerksbeitrag oder den Semestertickets beantragt wird (siehe hierzu die Informationen unter "Anträge auf Befreiung").

Der Zustimmungsvermerk einer/eines Lehrenden ist nicht notwendig.

Antragstellung und Fristen

Die Antragstellung kann frühzeitig bereits während der Rückmeldefrist (für das Sommersemester 2020: 27.01. bis 15.02.2020) erfolgen.

Spätester Termin für die Antragstellung

Sommersemester: 31. Mai

Wintersemester: 30. November

Der Antrag auf Beurlaubung ist nur mit entsprechenden Nachweisen möglich.

Beurlaubte Studierende sind nicht berechtigt, Lehrveranstaltungen zu besuchen und Studien- oder Prüfungsleistungen zu erbringen.

Ausnahme: Auslandsaufenthalt mit verschobenen Semesterzeiten

Gründe für eine Beurlaubung

  • Kindererziehung
  • Schwangerschaft
  • Pflege Angehöriger
  • Erkrankung
  • Praktikum
  • Studienaufenthalt im Ausland

Anträge auf Befreiung von Beiträgen

Jede/jeder beurlaubte Studierende ist während des Urlaubssemesters von der Zahlung des Verwaltungskostenbeitrages befreit. Ggf. sind auf Antrag weitere Befreiungen möglich:

1. Befreiung für den ASTA-Beitrag mit/ohne Semestertickets

2. Studentenwerksbeitrag

Die Befreiung vom landesweiten Semesterticket ist nur möglich, wenn nachgewiesen wird, dass für mindestens 120 zusammenhängende Tage kein Aufenthalt im Geltungsbereich des Semestertickets erfolgt (Nachweis notwendig).

Nach einer Beurlaubung und einer Befreiung von allen Beiträgen kann die Validierung der HBK-Card erst zu Beginn des Folgesemesters vorgenommen werden, da vorher keine Berechtigung vorliegt, die Fahrausweise zu nutzen.

Nebenfach an der TU Braunschweig

Wer mit einem Nebenfach auch an der TU Braunschweig immatrikuliert ist, muss nur einen Beurlaubungsantrag stellen. Der Beurlaubungsantrag wird dort gestellt, wo der Semesterbeitrag gezahlt wird.

Zuletzt bearbeitet von Immatrikulations- und Prüfungsamt am 02.06.2020

zurück

Kontakt

Immatrikulations- und Prüfungsamt
Marion Zinke

Telefon
+49 531 391 9154

E-Mail
i-amt@hbk-bs.de


Zur Zeit finden keine Sprechzeiten statt