Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Studierende mit einer Behinderung oder einer chronischen Erkrankung sind häufig auf individuell angepasste Studienbedingungen angewiesen.

Die HBK steht Ihnen dafür mit Beratungsangeboten zur Seite. Ansprechpartner ist der Beauftragte für Behinderte der HBK Karl-Heinrich Weghorn. Er unterstützt bei Schwierigkeiten und Problemen, die mit dem Studium und/oder Behinderung oder Krankheit zusammenhängen und berät in allen Fragen zur praktischen Realisation des Studiums in den Gebäuden der HBK. Darüber hinaus beantwortet Ihnen auch die Zentrale Studienberatung Ihre Fragen.

Der Beauftragte für Studierende mit Behinderung

Zentrale Studienberatung

Name Sprechzeiten Raum Telefon E-Mail
Martina A. Knust 14 / 118 +49 (0) 531 391-9269
Astrid Hesse: Extra-Wurst. Plakat zum 26. Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks (DSW) zum Thema "Studieren mit Behinderung oder chronischer Krankheit".

vergrößern Astrid Hesse: Extra-Wurst. Plakat zum 26. Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks (DSW) zum Thema "Studieren mit Behinderung oder chronischer Krankheit".


Zuletzt bearbeitet von Referat Presse und Kommunikation

 

© HBK Braunschweig 2017.