Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

ISAP

Blick vom Santuario De Monserrate

Blick vom Santuario De Monserrate, Foto: Prof. Gosbert Adler


Logo DAAD und BMBF


Das Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaftsprogramm (ISAP) des DAAD fördert den Austausch von Studierenden und Lehrenden. Die Mittel sind an den Austausch mit einer bestimmten Hochschule gebunden und umfassen Stipendien für Studienaufenthalte von Studierenden, unterstützen Kurzzeitdozenturen an beiden beteiligten Hochschulen und dienen damit zur Verbesserung und Etablierung internationaler Strukturen.
Im Fall der HBK Braunschweig sind die Mittel an den Austausch mit der Universidad El Bosque in Bogota, Kolumbien, gebunden. Das aktuelle Projekt läuft von 2020 bis 2022.

Aktuelle Ausschreibung

 

Bewerbungstermin: die Bewerbungsfrist für 2021 ist abgelaufen.

Was wird gefördert und wie hoch ist die Förderung?

 

Gefördert werden drei Studienaufenthalte jeweils von August bis Dezember an der Universidad El Bosque.

Die Förderung umfasst:


• vorbereitende Sprachkurse in Deutschland: max. 500,00 Euro
• monatliche Teilstipendienraten in Höhe von: 1.075,00 Euro
• monatliche Krankenkassenzuschüsse von: 35,00 Euro
• einmalige Reisekostenpauschale in Höhe von: 1.825,00 Euro

Wer kann sich bewerben und wer ist förderfähig?

 

Bewerben können sich alle Studierenden aus den Designstudiengängen, dem Darstellenden Spiel und der Freien Kunst, die das 2. Fachsemester der Bachelor- oder Diplomstudiengänge erfolgreich absolviert haben.

Förderfähig sind nur Studierende, die offene Studienleistungen im Umfang von 30 Credits oder ein offenes Fachsemester haben. Die ISAP-Stipendiat*innen werden verpflichtet, in einem Learning Agreement den Erwerb bzw. die Anrechnung von Studienleistungen in Höhe von 30 Credits an der HBK Braunschweig zu vereinbaren.
Nach der Rückkehr muss ein Anrechnungsantrag gestellt werden, um die Studienleistungen an der HBK Braunschweig eintragen zu lassen.

Wann kann ich mich bewerben?

 

Die Stipendien werden einmal jährlich im Wintersemester ausgeschrieben.

Was muss ich für die Bewerbung einreichen?

 

Zu einer Bewerbung gehören immer:


• ein vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular
• ein CV (Englisch oder Spanisch und Deutsch)
• ein Motivationsschreiben (Englisch oder Spanisch und Deutsch)
• eine Referenz
• ein Official Transcript (Deutsch und Englisch)
• ein Portfolio
• ein Sprachnachweis


Die aktuellen Bewerbungsanforderungen mit Erklärungen und möglichen Änderungen sind in der jeweiligen Ausschreibung aufgelistet und unter Downloads zu finden.

Muss ich mich auch an der El Bosque bewerben?

 

Ja, Teile der an der HBK Braunschweig eingereichten Bewerbung werden an die El Bosque weitergeleitet. Erst, wer auch dort angenommen wurde erhält das Stipendium.

Wie ist der Auslandsaufenthalt vorzubereiten?

 

Sprachliche Vorbereitung
Die Unterrichtsache in Bogota ist Spanisch. Das Geld für die Sprachkurse kann nur für vorbereitende Kurse in Deutschland verwendet werden. Das Sprachenzentrum im Internationale House der TU Braunschweig bietet Sprachkurse an.


Visum
Die Universidad El Bosque unterstütz bei der Beantragung eines Visums für Kolumbien.


Krankenversicherung und Gesundheitsnachweise

Die Universidad El Bosque bietet eine Krankenversicherung an, die verpflichtet genommen werden muss, es sind zudem zusätzliche Gesundheitsnachweise vor der Einreise einzureichen.


Flugtickets
Die Flugticket sind selbständig zu kaufen.

zurück

Kontakt

International Office
Susanne Fleischhacker

E-Mail
int.office@hbk-bs.de

Telefon
+49 531 391 9141

Die telefonische Erreichbarkeit kann eingeschränkt sein.
Bitte per E-Mail Kontakt aufnehmen und ggf. einen Termin für eine Beratung per Videokonferenz vereinbaren.

 

ERASMUS+
Credit Mobility
Laura Teresa Ortega Camarena

E-Mail
erasmus@hbk-bs.de

Telefon
+49 531 391 9151