Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |

Erasmus

20150415-hbk-fsp-157 450

Foto: Frank Sperling


ERASMUS Logo


Die HBK Braunschweig nimmt am Erasmus-Programm der EU teil. Ein Auslandssemester ist nur mit Erasmus-Partnerhochschulen, mit denen ein interinstitutional Agreement abgeschlossen wurde..

Wie bewirbt man sich?

 

Zunächst ist eine Bewerbung an der Heimathochschule notwendig, die die ausgewählten Studierenden an der HBK Braunschweig nominiert.
Die nominierten Studierenden müssen sich International Office der HBK Braunschweig bewerben.

Einzureichende Unterlagen sind:

• Portfolio
• ein Official Transcript
• Bewerbungsformular
• Referenz
• Motivationsschreiben
• CV

Was ist mit dem Learning Agreement zu tun?

 

Before Mobility
Alle Erasmus-Studierenden müssen ein Learning Agreement abschließen. Der Teil Before Mobility ist rechtzeitig vor Studienbeginn zu unterzeichnen. Die Formulare dafür werden von der Heimathochschule ausgegeben.
Im elektronischen Vorlesungsverzeichnis finden sich Modulkataloge und die Veranstaltungen des jeweiligen Semesters.

During Mobility

Wer nach der Ankunft in Braunschweig feststellt, dass Änderungen des Learning Agreements notwendig sind, weil man Kurse hinzufügen bzw. andere abwählen möchte, dann muss man die sog. Changes vornehmen.

After Mobility
Für den letzten Teil des Learning Agreements müssen alle Prüfungsergebnisse und Bescheinigungen im Prüfungsamt oder dem International Office eingereicht werden, um den letzten Teil des Learnings Agreements auszufüllen und das Transcript zu erstellen.

Bis wann müssen sich nominierte Studierende bewerben?

 

Der Bewerbungstermin für einen Austausch im Sommersemester: 15. November.
Der Bewerbungstermin für einen Austausch im Wintersemester: 15. April.

Welche Unterstützung erhalten Stipendiat*innen?

 

Alle Stipendiat*innen werden regelmäßig vom International Office und den Tutoren informiert. Die Tutoren und das International Office stehen für Fragen zur Verfügung und unterstützen bei der Vorbereitung und nach der Ankunft ähnlich wie in einem Buddy-Programm, d.h. die Stipendiat*innen können bei Behördengängen begleitet werden.
Zusätzlich erhält jeder/jede Ansprechpartner*innen in den Fächern, um die Studienpläne festzulegen und akademische Fragen zu klären.

Wie finde ich ein Zimmer in Braunschweig?

 

Es wird empfohlen, ein Zimmer im Studentenwerk zu beantragen. Dabei kann das International Office der HBK Braunschweig unterstützen.

Es ist wichtig dies rechtzeitig zu tun, es gibt nur wenige Zimmer.

Welche sprachliche Vorbereitung ist nötig?

 

Die Unterrichtssprache an der HBK Braunschweig ist deutsch. Es wird deshalb geraten schon im Heimatland oder über den online Linguistic Support (OLS) Deutschkurse zu belegen. Gute Englischkenntnisse werden empfohlen, um die möglichen Deutschdefizite zu überbrücken.
In Braunschweig besteht die Möglichkeit Sprachkurse im Sprachenzentrum des International Houses der TU Braunschweig zu belegen.

Muss man sich immatrikulieren?

 

Ja, alle Austauschstudierenden und Stipendiaten werden vollimmatrikuliert.
 

Hierfür wird Folgendes benötigt:

• 1 Passfoto
• Nachweis über eine deutsche Krankenversicherung
• Einzahlung Semesterbeitrag
• Immatrikulationsantrag
 

Vor der Immatrikulation ist ein Semesterbeitrag zu entrichten.
Der Semesterbeitrag beinhaltet ein Semesterticket, mit dem Studierende den öffentlichen Nahverkehr in Braunschweig und ausgewiesene Zügen in Niedersachen und Teilen von Sachsen-Anhalt kostenlos nutzen können und berechtigt zur Nutzung aller Einrichtungen des Studentenwerks (Mensa usw.)
Es handelt sich nicht um Studiengebühren.

Brauchen Erasmus-Studierende einen deutsche Krankenversicherung?

 

Nein, wenn Sie über eine europäische Krankenversicherungskarte verfügen

Zuletzt bearbeitet von Susanne Fleischhacker

zurück

Kontakt

International Office
Susanne Fleischhacker

E-Mail
int.office@hbk-bs.de

Telefon
+49 531 391 9141


Die telefonische Erreichbarkeit kann eingeschränkt sein. Bitte per E-Mail Kontakt aufnehmen und ggf. einen Termin für eine Beratung per Videokonferenz vereinbaren.

ERASMUS+
Credit Mobility

Laura Teresa Ortega Camarena

E-Mail
erasmus@hbk-bs.de

Telefon
+49 531 391 9151